Lust an der Verführung

Black and white photo of the beautiful legs in nice stockings over white background

Es soll ein besonderer Abend zu zweit werden. Ihr kennt euch noch nicht lange aber lange genug, um zu wissen wie ihr euch gegenseitig im Bett oder auf dem Weg dort hin verrückt machen könnt. Seine Nähe allein macht dich ganz kribbelig. Bei der Idee mit ihm in einem Raum zu sein mischt sich Anspannung mit Vorfreude.

Beim letzten Treffen liefen dir bereits Wellen der Erregung durch den Körper als er dir zur Begrüßung einen Kuss auf die Lippen hauchte. Aber auch du wirkst auf ihn und das gefällt dir überaus gut! Bevor ihr euch endlich berührt habt war er länger damit beschäftigt, dich mit den Augen auszuziehen. Was bei einem Fremden plump gewirkt hätte, schmeichelte dir bei ihm ungemein.

Die Erinnerung an seine Hände zaubert dir jetzt ein beinahe verschämtes Lächeln aufs Gesicht. Wenn er nur deine Brüste berührt, könntest du bereits vergehen vor Lust. Also setzt du sie für den heutigen Abend besonders gut in Szene. Dein BH im Balconette Schnitt rückt deinen Busen ins beste Licht und das tief decolletierte schwarze Kleid umfließt deine weiblichen Formen perfekt. Es hat einen schwingenden Rock und endet beinahe sittsam eine Hand breit über dem Knie.

Natürlich wirst du heute keine Strumpfhose tragen sondern Strümpfe. Die Idee vom Gefühl seiner Hände, die über die Strapsbänder streichen werden spukt dir bereits wieder durch den Kopf, als du den ersten der feinen seidigen Strümpfe langsam über ein glatt rasiertes Bein nach oben rollst. Nun folgt das zweite Bein, dann befestigst du im Stehen die Strapse an den Strümpfen. Der Strapsgürtel aus weicher Spitze schmiegt sich ohne optische Beanstandung um deine Hüften. Du willst dir gefallen heute Abend, um das (auch) für ihn auszustrahlen. Auf ein Höschen verzichtest du heute ganz und freust dich bereits auf seinen überraschten Blick wenn seine Finger den Weg unter deinen Rock finden.

Beinahe fertig angezogen widmest du deine Aufmerksamkeit den Füßen. Die roten Sandaletten haben die Farbe deines Nagellacks und zwölf Zentimeter Absatz. Durch das kleine Plateau strecken die Schuhe den Fuß gerade so, dass es noch angenehm ist. Damit ist dein Outfit für das geplante sündige Treiben komplett. Dein veränderter Gang lässt ein Gefühl von Sinnlichkeit aufkommen. Die Hüften wiegen sich bei jedem Schritt und du gehst aufrechter. Ein letzter Blick in den Spiegel und du bist gerüstet für den Abend, möchtest ihn verführen und dann wieder von im verführt werden…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.