Love-Toy der Woche: Anal-Plug aus verchromtem Stahl mit „Glitzerstein“

Anal-Plug verchromter Stahl

Diese Woche geht es mal wieder um ein wunderbares Sex-Spielzeug. Nachdem mein Partner und ich lange mit dem Kauf eines schweren Anal-Plugs aus Metall geliebäugelt hatten, war es vor einigen Wochen endlich soweit! Das gute Stück mit dem Zusatz XL im Namen hat einen Durchmesser von 40 mm an der breitesten Stelle und ist 90 mm lang inklusive des dünnen Stabes und dem Endstück mit „Glitzerstein“. Bei unserem Plug ist der Stein aus durchsichtigem Kunststoff, was aber optisch völlig ok ist. Die Idee mit dem Stein ist sicher vor allem für die zeigefreudigen unter euch eine tolle Sache. Wer sich albern damit vorkommt findet aber auch schlichtere Ausführungen. Mit dem Plug kommt außerdem ein kleiner schwarzer Samtbeutel um das Schmuckstück darin aufzubewahren. (Bild & Link zum Shop am Artikelende)

Zum Eindruck des Materials: Der Plug liegt mit seinen 321 Gramm gefühlt recht schwer in der Hand. Das Eigengewicht ist im Verhältnis zu weichen Plugs aus Silikon oder Jelly auffällig. Als nächstes beeindruckt das wirklich sehr glatte Material. Keine unebenen Stellen stören das handschmeichle-rische Erlebnis. Nimmt man den Plug in die Hand ist er zwar kalt aber nach einer kurzen Zeit passt er sich bereits der Handwärme an, was sehr angenehm ist. (Wer es mag kann ihn aber auch kühlen.)

Als wir endlich Muße dazu fanden und wirklich Lust hatten das Toy auszuprobieren, war ich einerseits sehr gespannt auf die vielleicht neuen Empfindungen, machte mir andererseits wegen des beeindruckenden Durchmessers auch etwas Sorgen. (Dass 4 cm so martialisch groß aussehen können ist schon seltsam.) Etwas Gleitgel auf dem eiförmigen Teil des Plugs machte aber den „Einsatz“ recht einfach. Mit mir bequem in große Kissen zurückgelehnt wurde es für meinen Freund ein Leichtes den Plug nach und nach seiner Bestimmung zuzuführen. Die ultra glatte Oberfläche machte es etwas leichter, dafür ist das Material natürlich sehr starr und unnachgiebig. Das Druckgefühl ist dadurch stärker als bei weichen Plugs aber sehr angenehm wenn man wirklich Lust darauf hat! Sitzt das Spielzeug dann nach der Überwindung der breitesten Stelle endlich am Ort seiner Bestimmung, spürt man deutlich das hohe Gewicht des Metalls. Bewegt man dann den Anal-Stecker etwas hin und her findet, jeder mit Vorliebe für anale Stimulation sicher einen Punkt an dem die eigene Lust sehr positiv gesteigert wird!

Neben der eher nüchternen Beschreibung: Die Entscheidung für dieses Spielzeug war einfach goldrichtig! Die deutliche anale Stimulation durch den Plug auf dem Weg zum (klitoralen) Höhepunkt ist großartig. Und: Wer das Gefühl liebt wirklich ausgefüllt zu sein (wie unzählige Male in erotischen Geschichten beschrieben) kann auch mit dem Plug im Popo noch vaginal Sex haben. Die Missionarsstellung geht auf jeden Fall – wenn man selber mit dem Plug „ausgerüstet“ oben sitzt ist es zunächst etwas gewöhnungsbedürftig, fand ich. Ach ja: Auch für die (mutigen) Herren der Schöpfung ist das Teil zu gebrauchen, da es mit seinem Gewicht ordentlichen Druck auf die Prostata ausübt!

Wer sich langsam ran tasten möchte an das Thema anale Lust, sollte erst einmal ein kleineres Modell wählen. Und: Wenn man (noch) nicht so geübt ist, sollte man den Plug evtl. lieber vor dem Höhepunkt wieder herausziehen, da es wenn die Erregung abfällt doch eine große Überwindung sein kann und man nicht mehr so einfach die entsprechenden Muskeln locker lässt – was schmerzhaft sein kann. (Manchmal kommt der Kopf mit der in Erregung vorhandenen Experimentierfreude auch nach einem Höhepunkt nicht mehr so gut zurecht.)

Hier nochmal der Plug mit seinem Aufbewahrungsbeutel:
Plug_XL

Gefunden habe ich das Schmuckstück bei Bondage-Shop24.de (Achtung für alle Zartbesaiteten, hier werden natürlich auch andere Artikel rund um BDSM angeboten!)

Über eure Kommentare / Erfahrungen mit Anal-Spielzeugen würde ich mich sehr freuen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.